Direkt zum Inhalt | Direkt zur Hauptnavigation | Direkt zu den weiterführenden Informationen

Fachinformationssystem Abwasser

Das Fachinformationssystem Abwasser dient der

  • Erfassung,
  • baulichen und hydraulischen Bewertung sowie
  • Dokumentation

des Bestandes von Entwässerungssystemen in Liegenschaften des Bundes auf Grundlage der Baufachlichen Richtlinien Abwasser. Hinzu kommen Funktionalitäten zur grafischen und textlichen Auskunft in Form von Plänen und Tabellen. Damit wird zugleich gesetzlichen Anforderungen und betrieblichen Notwendigkeiten Rechnung getragen.

Zur Erfassung, Prüfung und Bewertung der laufend anfallenden abwassertechnischen Fachdaten wird in den Bauverwaltungen das Programm BaSYS und zum Nachweis der hydraulischen Leistungsfähigkeit das Programm HYSTEM-EXTRAN angewendet.

Die mit BaSYS erfassten Daten werden in die Fachdatenbank INKA übernommen, die als Grundlage für die Bestandsführung, Dokumentation, Sanierungsplanung sowie Steuerung von Bau und Betrieb abwassertechnischer Anlagen dient.

Die alphanumerischen Fachdaten aus INKA werden mit Geometriedaten (z. B. Koordinaten) in der grafischen Komponente GEO Kanal zusammengeführt. Das GEO Kanal bietet die Möglichkeit, Kanalbestandspläne und Themenpläne, z. B. über den Zustand von Entwässerungssystemen, zu erzeugen.

Das Auskunftssystem AS Kanal ist eine Fachschale des LISA LM zur Nutzung der abwassertechnischen Bestandspläne und Fachdaten. Durch ausgewählte Themenpläne und die Fachdatenbank INKA werden die Steuerungs- und Lenkungsaufgaben sowie die baufachliche Betreuung und der Betrieb von Abwasseranlagen unterstützt.

Für die bundesweite, DV-gestützte Sachstandsabfrage zum Stand der Kanaluntersuchungen und -sanierungen in Liegenschaften des Bundes wird das Programm INKA-Berichtswesen eingesetzt.

nach obennach oben
Lisa-Newsletter
Aktuelle Informationen zu LISA