Direkt zum Inhalt | Direkt zur Hauptnavigation | Direkt zu den weiterführenden Informationen

LISA Web-Auskunft

Die LISA Web-Auskunft ist die webbasierte Variante der LISA-Auskunftssysteme. Mit dieser browserbasierten Lösung werden die Daten der Liegenschaftsbestandsdokumentation einer großen Anzahl von Nutzern zugänglich gemacht. Ein solches WebGIS ist in Anlehnung an weit verbreitete Anwendungen wie Google Maps in der Regel von jedermann intuitiv bedienbar.

LISA Web-Auskunft auf Basis von GIS Portal

Die LISA Web-Auskunft basiert auf dem GIS Portal der Firma AED-SICAD. Auf dieser Plattform werden die Fachpläne des LISA als ArcGIS for Server-Kartendienste angeboten. Ein ArcGIS for Server ist als Basis des LISA LM Server in den Leitstellen der Bauverwaltungen fester Bestandteil der LISA Systemarchitektur und kann für die LISA Web-Auskunft eingesetzt werden.

Zielgruppe

Die LISA Web-Auskunft richtet sich an Anwender, die die Geodaten in Form von aufbereiteten Bestandsplänen für die Planung und den Bau, die Steuerung und Lenkung, den Betrieb und die Verwaltung von Außenanlagen auf Liegenschaften benötigen, ohne diese bearbeiten zu müssen.

Vorteile

Die LISA Web-Auskunft bietet folgende Vorteile:

  • Ein „schlankes“ WebGIS mit einfacher Bedienung und schneller Kartenpräsentation erhöht die Akzeptanz und den Nutzwert der Bestandsdaten.
  • Es fallen keine Kosten für umfangreiche Anwenderschulungen an, eine kurze Einweisung durch eigenes Personal ist in der Regel ausreichend.
  • Je Bauverwaltung wird lediglich eine zentrale Installation der Software GIS Portal benötigt. Die dafür benötigte Lizenz ist kostenfrei. Mit ihr können beliebig viele Nutzer versorgt werden bei gleichzeitiger Reduzierung der Pflegekosten.
  • Die Hardware-Anforderungen an den Client sind gering. Zur Nutzung reicht ein Arbeitsplatzrechner aus, der über einen aktuellen Webbrowser verfügt und mit dem Intranet bzw. Internet verbunden ist.

Die zugrunde liegenden ArcGIS for Server-Dienste können als „Kartenlieferant“ – unabhängig vom GIS Portal – ggf. auch durch andere im Land eingesetzte WebGIS-Plattformen genutzt werden.

Inhalte

Die LISA Web-Auskunft bietet als GIS Portal-Anwendung die Daten der Liegenschaftsbestandsdokumentation in Form von Fachplänen an. Diese Fachpläne sind in den Baufachlichen Richtlinien Liegenschaftsbestandsdokumentation (BFR LBestand) definiert und erscheinen im Inhaltsverzeichnis der Anwendung als frei kombinierbare Layer wie z. B.

  • Gebäudebestand,
  • Basistopographie,
  • Freianlagen,
  • Anlagen der Ver- und Entsorgung (wie z. B. Abwasser, Wasser- und Gasversorgung, elektrische Anlagen sowie Fernmeldeanlagen).

Zur Einbindung der LISA-Bestandspläne in einen größeren geographischen Zusammenhang werden Luftbilder und topographische Karten als Kartenhintergrund hinzugeschaltet. Diese stehen den Bauverwaltungen der Länder als kostenlose WMS-Dienste des Bundesamtes für Kartographie und Geodäsie (BKG) zur Verfügung.

Per Mausklick können die in der Karte präsentierten Objekte (hier: Gebäude) identifiziert und die hinterlegten Sachdaten als „Kurzinformationen“ angezeigt werden.

Funktionalitäten

Die LISA Web-Auskunft bietet folgende wesentliche Funktionalitäten:

  • Einfache Navigation in der Karte (z. B. Zoom per Mausrad)
  • Suche nach Objekten (z. B. Gebäude nach Bezeichnung oder Nummer)
  • Räumliche Eingrenzung des Suchgebietes
  • Gezielte Kurzinformationen zu bestimmten Karteninhalten
  • Identifikation beliebiger Objekte per Mausklick
  • Maßstabsgetreue Druckausgabe in gängigen Papierformaten (DIN A4 und A3) mit Stempelfeld
  • Messen von Strecken und Flächen
  • Temporäres Zeichnen geometrischer Formen und Texte

nach obennach oben
Weitere Informationen
Dokumente

Weitere Dokumente nach Anmeldung

Externe Links
Lisa-Newsletter
Aktuelle Informationen zu LISA