Direkt zum Inhalt | Direkt zur Hauptnavigation | Direkt zu den weiterführenden Informationen

Workshop zur Ermittlung der Anforderungen der Datennutzer

Mit der Liegenschaftsbestandsdokumentation gem. den Baufachlichen Richtlinien Liegenschaftsbestandsdokumentation (BFR LBestand) werden Daten erhoben, die zur Unterstützung in den unterschiedlichen Leistungsphasen der Planung und Durchführung von Baumaßnahmen sowie des Betriebs von Liegenschaften dienen.

Mit dem Liegenschaftsinformationssystem Außenlagen LISA steht der Bauverwaltung ein Werkzeug zur Verfügung, mit dem die Daten zur Unterstützung der oben genannten Aufgaben gepflegt und an die Datennutzer bereitgestellt werden können (z.B. LISA Web-Auskunft, DXF, …). Um die datennutzenden Stellen noch zielgerichteter mit Funktionen und Schnittstellen zu unterstützen, möchte das NLBL als Entwicklungsstelle LISA die Anforderungen der BV an den Informationsbedarf aus der Liegenschaftsbestandsdokumentation weiter konkretisieren. Dies wird bei der Weiterentwicklung des LISA berücksichtigt.

Deshalb plant das NLBL mit den Nutzern der Daten in den Bauverwaltungen der Bundesländer jeweils einen Workshop zur Ermittlung der Anforderungen der Datennutzer durchzuführen. Dabei sollen neben der Bestandsdokumentation auch die Fachaufgaben Abwasser und Freianlagen berücksichtigt werden. Wesentlich geht es darum, noch stärker mit der baudurchführenden Ebene ins Gespräch zu kommen. Zu den Leitstellen Vermessung besteht ja ohnehin enger Kontakt. Es sind dazu halbtägige Online-Workshops (ca. 3 Stunden vormittags) mit den datennutzenden Kolleginnen und Kollegen geplant.

Der Teilnehmerkreis sollte die verschiedenen fachlichen Bereiche der Bauverwaltung abdecken und die koordinierenden Stellen Bestand gemäß BFR LBestand berücksichtigen. Es sollten aber nicht mehr als 6 Personen benannt werden.

Im Folgenden finden Sie die Termine in 2021, die wir derzeit von unserer Seite anbieten können.

Termine 2021

Legende

nach obennach oben